TOP Ö 7: Mobilfunk in Rüdenau - Anfrage Standortsuche - Beratung und Beschlussfassung

Beschluss: Einstimmig beschlossen

Sachverhalt:

Die Telekom AG fragt an, ob das Unternehmen die Thematik Mobilfunkstandortsuche in Rüdenau wieder aufnehmen kann, da ein Versuch im Jahr 2018 nach einer Bürgerbefragung in der Sache ins Stocken geraten ist.

 

 

Bgm. Wolf-Pleßmann teilt mit, dass Frau Pohl von der Telekom bei ihr vorsprach. Es soll auf keinen Fall im Ortsgebiet ein Sendemast aufgestellt werden, sondern am Waldrand. Es ereignete sich auch ein Vorfall, dass im Wald jemand kollabiert ist und Hilfe geholt werden musste. Es beschweren sich immer wieder Bürger, dass sie keinen Handyempfang haben.

Die Telekom wird Standortvorschläge unterbreiten und der Gemeinderat kann mitreden. Bürgermeisterin Wolf-Pleßmann fragt, ob das Gremium damit einverstanden ist, dass nochmals die Standorte hier in Rüdenau untersucht werden.

 

Stand von GRin Mühling ist, dass die Telekom nicht mehr weiter untersuchen wollte, da es wohl zu teuer war. Richtung Miltenberg steht ein Mast, der wohl für den Feuerwehrfunk genutzt wird. Sie ist dafür, zu untersuchen, ob dieser Mast geeignet ist.

 

Lt. GR Trunk kam die Standortsuche ins Stocken, weil die Mehrheit des Gemeinderats gesagt hatte, Strahlung macht krank. Er fragt, wie viele Maste nötig sind, um Rüdenau komplett zu versorgen?

 

Nach Information von Bürgermeisterin Wolf-Pleßmann ist die Strahlung schwächer, je näher Maste zusammenstehen, stehen sie weiter auseinander wird mehr Strahlung erzeugt. Der Gemeinderat kann eine Entscheidung treffen, ob Standorte nochmals untersucht werden sollen.

 

Favorit für die Telekom war die Schule, so GR Pfister. Man hatte den neuen Wasserhochbehälter als Standort vorgeschlagen, bzw. den Mast Richtung Miltenberg, über den der Polizeifunk geht. Damals hatte man hatte gesagt, Rüdenau würde wegen der drei Täler nicht ausreichend versorgt werden können, aber die Technik würde dies bald möglich machen.

 


Beschluss:

Der Gemeinderat Rüdenau spricht sich für eine Verbesserung der Mobilfunkversorgung in Rüdenau aus und steht einer Standortsuche positiv gegenüber.