TOP Ö 4: Bekanntgabe nichtöffentlich gefasster Beschlüsse

Es werden folgende nichtöffentlich gefassten Beschlüsse bekanntgegeben:

 

 

Im Zuge der Fördermaßnahme des Bayerischen Staatsministeriums zur Corona-bedingten Beschaffung von Lehrerdienstgeräten wurde der Auftrag für 14 Notebooks an die Firma tsf, Röllbach zum Preis von 17.243,10 Euro brutto vergeben.

 

Der Schulverband beschloss, das Beratende Ingenieurbüro Klingenmeier mit der Schadstoffsanierung sowie den SiGeKo Aufgaben in Höhe von 6557,50 € brutto zu beauftragen.

 

 

Für das Schulhaus Kleinheubach wurden folgende Beschlüsse gefasst:

 

Für die Fassadensanierung inkl. Lüftungsanlage wurde eine Honoraranpassung gem. aktueller Kostenberechnung auf 55.643,41€ brutto, durch das Architektenbüro Wolf stattgegeben.

 

Die Ingenieureleistung wurden an das Ingenieurbüro Dörsam Dr. Herrmannstraße 11 in 63906 Erlenbach, zum Angebotspreis in Höhe von 9686,66 € brutto vergeben.

 

Den Auftrag für die Fassadenarbeiten am Schulhaus erhielt die Fa. Mannl Stahl und Metallbau Spessartstraße 7 97892 Kreuzwertheim, zum Angebotspreis von 85.543,15 € brutto.

 

Der Auftrag für die Heizungs- und Lüftungsarbeiten wurde an die Fa. Ruf Gebäudetechnik, zum „alternativ“ Angebotspreis von 128.618,02€ brutto vergeben.

 

Für die Elektroarbeiten wurde der Auftrag an die Fa. Wirl Elektrotechnik GmbH, zum Angebotspreis von 34.397,95€ brutto vergeben.

 

Mit Abbrucharbeiten wurde die Fa. Conta tech, zum Angebotspreis von 56.935,38 € brutto beauftragt.

 

Die Ausschreibung für die Zimmererarbeiten aus wirtschaftlichen Gründen aufzuheben, und ein freihändiges Vergabeverfahren einzuleiten.

 

Der Auftrag für die Trockenbau / Malerarbeiten erhielt die Fa. Eck Malerteam aus Amorbach, zum Angebotspreis von 34.026,27€ brutto.

 

Die Fa. Schneider Innenausbau aus Miltenberg, wurde für die Schreinerarbeiten zum Angebotspreis von 28.952,70€ brutto beauftragt.