TOP Ö 7: Genossenschaftsgründung Campus GO als Träger hausärztlicher Versorgung - Genossenschaftssatzung - Beratung und Beschlussfassung

Beschluss: Einstimmig beschlossen

Sachverhalt:

Es wird auf die Gemeinderatssitzung vom 20.05.2021 Bezug genommen.

 

In dieser Sitzung hat der Gemeinderat Rüdenau beschlossen, dass die Gemeinde Rüdenau Gründungsmitglied in der eingetragenen Genossenschaft Campus GO mit einem Geschäftsanteil in Höhe von 1000 Euro wird, deren vorrangiges satzungsgemäßes Ziel bei der Sicherung der hausärztlichen Versorgung im Bereich ihrer Mitlieder sein wird.

 

Die Aufsichtsbehörde hat die Gründungsmitglieder nun aufgefordert, dass diese die Genossenschaftssatzung bestätigen. Die Satzung liegt als Anlage der Sitzungsvorlage bei.

 

Wie viele Teilnehmer gibt es insgesamt, fragt GR Link?

 

Lt. Bgm. Wolf-Pleßmann gibt es 10 Mitglieder in der Odenwaldallianz.

 

Da junge Ärzte – überwiegend Frauen – keine 60-Std.-Woche bewältigen möchten oder können, ist Ziel, die hausärztliche Versorgung dadurch zu sichern, dass sie in der Genossenschaft die Möglichkeit haben, Teilzeit zu arbeiten. Auf weite Sicht ist angedacht, dass auch Ärzte an bestimmten Tagen in die Kommunen kommen.

 


Beschluss:

Der Gemeinderat Rüdenau stimmt der in der Anlage beigefügten Genossenschaftssatzung Campus GO eG zu.