TOP Ö 11.2: Funkmast - Telekom

Auf die Frage eines Bürgers zum Funkmaststandort am ehemaligen Hochbehälter durch die Telekom, hieß es lt. GRin Mühling, dass dieser Standort von der Telekom nicht gewünscht ist, da dieses Gelände mit schwerem Gerät nicht erreichbar sei.

 

Die Telekom ist ein besonderer Gesprächspartner, wiederholt Bgm. Wolf-Pleßmann. Gerne lädt sie Frau Pohl in den Gemeinderat ein.