TOP Ö 13.1: Sicherheitsprüfung Bäume

Vor vielen Jahren wurde ein Baumkataster erstellt, so GR Breitenbach (DU). Ihn interessiert, ob alljährlich eine Sicherheitsprüfung der Bäume durch Spezialisten oder Bauhofmitarbeiter erfolgt? Am Rand seiner Wiese sind 3 Erlen abgebrochen, die faul waren. Man sollte am Laudenbach entlang die Bäume untersuchen.

 

Lt. GR Stahl wurden dieses Jahr ca. 200 Bäume als auffällig geprüft. Die dringlichsten Schäden wurden behoben, der Rest soll bis Ende des Jahres aufgearbeitet werden. Die angesprochen Erlen gehören eigentlich dem Grundstücksbesitzer. Die Aufsichtspflicht liegt bei Gemeinde und es wird geklärt, inwieweit sie tätig werden muss. Privateigentum darf die Gemeinde nicht pflegen und nicht fällen.

 

Vordringlich sind Bäume, die an Straßen und Wegen stehen und Personen oder Sachwerte gefährden könnten, ergänzt Bgm. Distler. Die Gemeinde hat Unterhaltspflicht für Gewässer 3. Ordnung, Privateigentum ist oft schwierig zu handhaben.