TOP Ö 9.2: TONI - Glasfaserausbau durch BBV

GR May fragt, ob Informationen zu TONI noch an die Bürger weitergegeben werden.

Bürgermeisterin Wolf-Pleßmann erklärt, dass Bürgermeister Münig im Amtsblatt über den Glasfaserausbau berichtet hat. Die BBV wird den Ausbau im ersten Schritt übernehmen, wenn 20 % der Bürger sich für einen Anschluss mit Glasfaser entscheiden. Außerdem zahlt die BBV Vereinen einen Betrag von 25,00 Euro, wenn deren Mitglieder einen Vertrag über Glasfaser mit der BBV abschließen.